Familienforschung von Schönau & Schuch,
Mücher & Brückmann und Engelhard sowie Willuhn & Galke und Haberland.
Vorname:  Nachname: 
[Erweiterte Suche]  [Nachnamen]

Notizen


Stammbaum:  

Treffer 1 bis 50 von 874

      1 2 3 4 5 ... 18» Vorwärts»

   Notizen   Verknüpft mit 
1 Mit dieser Bemerkung ist mindestens eine lebende Person verknüpft - Details werden aus Datenschutzgründen nicht angezeigt. Lebend (I946)
 
2 Bei der Heirat übernahm Hans Ritterhaus den Hof seiner Ehefrau und wurde dann Rittershaus zu Bockmühlen genannt.  Rittershaus, Hans der Ältere zu Bockmühlen (I982)
 
3 "1784 war Lehrer der 33jährige, unverheiratete, im Orte geborene Joh. Matth. Knauff. Sein Einkommen betrug von jedem der 30 Kinder monatl. (1/2 Jahr Schule) 3 alb. (5 Kreutzer) also etwa 7 Rthl., und von jedem der 32 Gemeiner 1/2 Faß Korn = 1 M[alter], 4 S[ester] Korn. Küster ist er nicht." (Q: OSTER (1928), S. 532). Knauf, J. Matthias (I3523)
 
4 "Die Familie zog nach Köln" Familie F998
 
5 "fraglich: Mutter von Kind 2" also diese Geburt Bach, Joannes JOSEPH (I548)
 
6 Mit dieser Bemerkung ist mindestens eine lebende Person verknüpft - Details werden aus Datenschutzgründen nicht angezeigt. Lebend (I78)
 
7 "Großbüdner" ist wahrscheinlich ein Bauernstand Schulz(e), Carl (Friedrich) Ludwig (I126)
 
8 "in der Kirchenurkunde und in der standesamtlichen Todesurkunde wird er ausdrücklich als ehem. Pastor in Hennef und ehem. Landdechant des Dekanats Siegburg bezeichnet!" Saur, Johann Heinrich Wilhelm Joseph (I2818)
 
9 "Kossäth" ist mittlerer Bauernstand Gald, Johann (I134)
 
10 "nach zweitägigem Krankenlager sanft und gottergeben" laut Totenzettel Döhler, Franz Peter (I2536)
 
11 "Namens-Register der ~ Pantlitz"
"Dieses Namensregister zum Taufbuch von
Pantlitz wurde im März-Mai 1983
von Frau Annalise Reimer, geb. Schwannke(?)
(Rolofshagaen(?)) hergestellt für die Zeit von
1745-1900
Ahrenshagen im Mai 1983
Die unehelich Geborenen wurden auch unter Vaters=
namen, soweit bekannt, aufgezeichnet. Die 1836-99 in
einem gesonderten Band geführten folgen hier als Nachtrag,
hergestellt am 1 Feb. 1985
M.R."

"Namens-Register der oo Pantlitz"
"Dieses Namensregister zum Traubuch von
Pantlitz wurde im Januar und Februar 1983
von Frau Annalise Reimer, geb. Schwannke(?)
(Rolofshagen(?)) hergestellt für das Traubuch
1745-1937
Ahrenshagen, den 8 März 1983
Michael Reimer, P."

"Namens-Register der + Pantlitz"
"Dieses Namensregister zum Sterbebuch von
Pantlitz wurde im Januar 1985 von Frau
Annalise Reimer für die Zeit von 1745-1945
hergestellt.
Ahrenshagen, den 30 Jan. 1985
Michael Reimer, P.
W= Witwer
We=Witwe
K=Kind
S=Sohn
T=Tochter
Frauen sind auch unter ihren Geburtsnamen
vermerkt, so z.B. Marie Ilsabe Schröder geb Ahrend,
gest. am 15.Jan.1770(S.7)
Ahrend, Marie Ilsabe 15.1.1770/7./s.Schröder
Schröder,"Ahrend " 7.
Personen ohne Familiennamen sind auf der letzten Seite
nochmals vermerkt, sonst auch unter dem Vornamen." 
Quelle (S343)
 
12 "Näheres über ihn und die Erbauseinandersetzungen seiner Kinder 1721 findet man bei Venn." Venn, Walter: Geschichte der Familie Venn; Brehmen-Verlag, Düsseldorf, 1947  Saur, Johann Adolf (I2788)
 
13 Mit dieser Bemerkung ist mindestens eine lebende Person verknüpft - Details werden aus Datenschutzgründen nicht angezeigt. Lebend (I18)
 
14 "ultra pontem" Noé, Mathias (I380)
 
15 "übernahm die Apotheke seines Onkel Lohe, die beim großen Brande 1802 völlig abbrannte." Leverkus, WILHELM Johann (I2979)
 
16 (?) Rittershaus, Anna Gerdraut (I2684)
 
17 (gef.) Noé, Mathias (I355)
 
18 (Hauptline A. V. a) zu Riddershausen, Peter der eltere aufm Vorwerke (I3706)
 
19 * März 1800 in Quelle angegeben Evertz, Johann PETER (I659)
 
20 0228 - 77 24 10
stadtarchiv@bonn.de
https://www.bonn.de/familie_gesellschaft_bildung_soziales/stadtarchiv/service/16558/index.html?lang=de 
Aufbewahrungsort (REPO1)
 
21 Mit dieser Bemerkung ist mindestens eine lebende Person verknüpft - Details werden aus Datenschutzgründen nicht angezeigt. Familie F587
 
22 10.08.1896 Dim. von Mehren nach Beinhausen Familie F827
 
23 10.6.1651 unverm. Rittershaus, Dr.jur. Kaspar (I3719)
 
24 1571/1597
Starb wohl ohne Erben 
Stursberg, Johann (I2654)
 
25 16 Apr 1806 in Pick-Liste Knie, Balthasar (I692)
 
26 1604 am 10.05. Verkauf seines Hauses in Greifswald  Rittershausen, Heinrich zu Bockmühlen i.d. Wülfinger Rotte (I1647)
 
27 1630 am 12. Februar : Heinrich Rittershaus lässt sich zu Gunsten seiner Neffen Reinhard und Caspar, Caspars Söhnen, geldlich abfinden Rittershausen, Heinrich zu Bockmühlen i.d. Wülfinger Rotte (I1647)
 
28 1666 das Berghaus gekauft Berg, Johann (I1688)
 
29 1747: 106 Morgen Leverkus, Johannes (I2975)
 
30 176 ??
Nr. 176
Im Jahr eintausend achthundert und fünfzehn, am einundzwanzigsten
November Nachmittags vier Uhr erschien vor mir Carl Wilhelm Brün
ninghausen Bürgermeister der Sammtgemeinde Barmen
1) Der hier wohnende Fabrickarbeiter Peter
Casper Schimmel, zufolge des von
dem unterzeichneten Bürgermeister am dritten
des laufenden Monats ertheilten Geburtsscheins
in Wupperfeld, am fünften October
eintausend siebenhundert sieben und achtzig geboren großjähriger
ehelicher Sohn der hier wohnenden Eheleute der
Fabrickarbeiter Johann Peter Schimmel und der
Anna Helena Rittershaus
2) die Jungfer Maria Elisabeth Utsch ebenfalls
hier wohnend und, zufolge der von
dem Tribunals Secretair zu Düsseldorf am vier-
zehnten des laufenden Monats und Jahr
ertheilten Taufscheines
in Beyenburg, am neunundzwanzigsten Spetember
eintausend siebenhundert vierundachtzig getauft großjährige
eheliche Tochter der an der Beyenburg wohnenden Ehe-
leute, des Metzgers Johann Peter Utsch, und der Anna
Elisabeth Blanfuß.
Nach den anliegenden Urkunden geben die Väter
des Brautpaars ihre Einwilligung zu dieser Heirath
Das bürgerliche Aufgebot ist am ersten und zweiten
Sonntage des laufenden Monats jedesmal vorschrifts
mäßig geschehen Einsprüche sind nicht vorgekommen.
Beide Hauptcomparenten übergeben wegen der zwischen ihnen kirchlich vollzogenen
Ehe nachstehende Zeugnis des gesetzlichen Pfarrers des Bräuigams:
Der Pfarrer der lutherischen Gemeinde zu Elberfeld
bescheinigt, daß die Verlobten Peter Caspar Schimmel
als Bräutigam und Margaretha Elisabeth Utsch als Braut
[Rand]
Heirath
von peter
Caspar Schimmel
und
Maria
Elisabeth
Utsch
am 21t Nov
1815
---Seitenwechsel---
nach Vorzeigung des Zeugnisses über das gehörig ge=
schehene bürgerliche Aufgebot und in Gegenwart der Zeugen
Johann Eberhard Lehning, Johann Wilhelm Lehmann
heute den zwanzigsten November abends 6 Uhr zur
Ehe getraut und eingesegnet worden sind
Elberfeld 20sten Nov 1815 für den verstorbenen
Herrn Pfarrer Rauschenbusch
der ???
Leipoldt
Nachdem ich mich von der kirchlichen Vollziehung der Ehe vollkommen überzeugt
habe, so ist diese in das Register der bürgerlichen Verhandlungen über die kirch=
lich vollzogenen Ehen eingetragen worden.
Es waren dabey folgende Zeugen zugegen:
1) Der Fabrickaufseher Johann Eberhard
Lehning, sieben und vierzig jahre alt.
2) Der Fabrickarbeiter Wilhelm Lehmann
ein undvierzig Jahre alt, Vetter des Bräutigams
3) Der Ackersmann Johann Peter Schimmel
dreißig jahre alt, Bruder des Bräutigams, und
4) Der Verwaltungsdiener Johann Heller, sechs und
sechzig Jahre alt, Vetter des Bräutigams
Peter Casper Schimmel
marialisabeth uth
Joh. Peter Schimmel
Johan Peter Utsch
Johann Eberhard Lehning
Wilhelm Lehmann
Johannes Peter Schimmel Johann Heller
Nach geschehender Vorlesung haben dieselbe diesen Act unterschrieben.
Der Bürgermeister
Brüninghausen 
Quelle (S278)
 
31 177 ???
Nro. 177
Im Jahr eintausend achthundert und fünfzehn am ein und zwanzigsten
November Nachmittags vier Uhr erschien vor mir Carl Wilhelm Brün
ninghausen Bürgermeister der Samtgemeinde Barmen
1) Der hier wohnende Bäcker Friedrich Wil-
helm Tacke, zufolge der von
dem Bürgermeister zu Lennep am neunzehnten
dieses Monats und Jahr beglaubigten Geburts
scheines
in Lennep, am zweiten August
eintausend siebenhundert fünf und neunzig geboren minderjähriger
ehelicher Sohn der zu Lennep wohnenden Eheleuten
der Schloßermeister Johann Gottfried Tacke
und der Anna Janson
2) die Jungfer Anna Catharina Schimmel
ebenfalls hier wohnend und, zufolge der von
dem unterzeichneten Bürgermeister am dritten
des laufenden Monats ertheilten Geburts
scheines
in Wupperfeld, am vier und zwanzigsten August
eintausend siebenhundert zwei und neunzig geboren großjährige
eheliche Tochter der hier wohnenden Eheleuten, des
Fabrikarbeiters Johann Peter Schimmel und der
Anna Helena Rittershaus
Nach den anliegenden Urkunden gaben die Väter des
Brautpaars ihre Einwillugung zu dieser Heirath
Das bürgerliche Aufgebot ist am ersten und zwei
ten Sontage des laufenden Monats jedesmal vor
schriftsmäßig geschehen, ebenso in Lennep nach
der anliegenden Bescheinigung
Einspruche sind nicht vorgekommen
Beide Hauptcomarenten übergeben wegen der zwischen ihnen kirchlich vollzogenen
Ehe nachstehendes Zeugnis des gesetzlichen Pfarrers des Bräutigams (der Braut):
Der Pfarrer der lutherischen Gemeinde zu Elberfeld beschei-
nigt, daß die Verlobten Friedrich Wilhelm Tacke als Bäutigam
und Anna Catharina Schimmel als Braut nach Vorzei
gung
[Rand]
Heirath
von Friedrich
Wilhelm Tacke
und
Anna Catharina
Schimmel
am 21t Nov
1815
---Seitenwechsel---
gung der Zeugnisses über das gehörig geschehene bür-
geliche Aufgebot und in Gegenwart der Zeugen
Johann Eberhard Lehning und Johann Wilhelm
Lehmann, heute zwanzigsten November Abends
6 Uhr zur Ehe getraut und eingesegnet worden sind
Elberfeld 20 ten Nov 1815 für den verstorbenen
Herren Pfarrer Rauschenbusch
der ???
Leipolt
Nachdem ich mich von der kirchlichesn Vollziehung der Ehe vollkommen überzeugt
habe, so ist dieselbe in das Register der bürgerlichen Verhandlungen über die kirch=
lich vollzogenen Ehen eingetragen worden.
Es waren dabey folgende Zeugen zugegen:
1) Der Fabrickaufseher Johann Eberhard Lehning
sieben und vierzig Jahre alt.
2) Der Fabrickarbeiter Wilhelm Lohmann ein
und vierzig Jahre alt, Vetter der Braut
3) Der Ackersmann Johann Peter Schimmel
dreißig Jahre alt, Bruder der Braut, und
4) Der Verwaltungsdiener Johann Heller sechs und
fünfzig Jahre alt, Vetter der Braut
Frid Wilhelm Tacke
????
Joh. Gottf? ??
Joh: Peter Schimmel
Johann Eberhard Lehning
Wilhelm Lohmann
Johannes Peter Schimmel Johann Heller
Nach geschehener Vorlesung haben diesebe diesen Act unterschrieben
Der Bürgermeister
Brüninghausen 
Quelle (S278)
 
32 1872 ausgewandert in die USA Reiffers, Maria Eva (I1176)
 
33 1887 ausgewandert in die USA Hack, Johannes (I1154)
 
34 Mit dieser Bemerkung ist mindestens eine lebende Person verknüpft - Details werden aus Datenschutzgründen nicht angezeigt. Lebend (I98)
 
35 1S (4S 1T = 10K!), einige Enkel Familie F754
 
36 2 Kinder Willuhn, Rudolf (I82)
 
37 2 Kinder Familie F607
 
38 3 (4) Kinder Familie F600
 
39 3 Kinder Familie F825
 
40 Mit dieser Bemerkung ist mindestens eine lebende Person verknüpft - Details werden aus Datenschutzgründen nicht angezeigt. Familie F586
 
41 3 Kinder Familie F585
 
42 3 Kinder Familie F584
 
43 3 Kinder Familie F581
 
44 Mit dieser Bemerkung ist mindestens eine lebende Person verknüpft - Details werden aus Datenschutzgründen nicht angezeigt. Familie F577
 
45 3 Kinder Familie F564
 
46 30 Morgen und 48 Ruthen auf dem rechten Ufer der Schwelme zu Rittershaus, Engel der Ältere (I2686)
 
47 4 Kinder Familie F591
 
48 4 Kinder in Overath Familie F590
 
49 4. Bezirk, hl. Schutzengel Doret, AMELIE Heriette Elisabeth Anna (I3838)
 
50 5 Kinder Familie F583
 

      1 2 3 4 5 ... 18» Vorwärts»